1. Effizienz bei der Ressourcenplanung

Nur wer einen umfassenden Überblick und die volle Transparenz seiner Abläufe hat, kann diese effizient gestalten. Digitale Warenwirtschaftssysteme geben Aufschluss über Lebensmittelverschwendung und fehlerhafte Kalkulationen. Gastronominnen und Gastronomen sollten die digital erfassten Daten nutzen, um ihre Ressourcenplanung zu optimieren und können so Kosten beim Wareneinsatz senken. Viele digitale Anwendungen bieten eine Lagerhaltung per Smartphone App an. Das ist praktisch kinderleicht.  

2. Transparenz durch Echtzeit

Diejenigen, die einen genauen Überblick über ihr Lager haben, können rechtzeitig reagieren, bevor die Ware ausgeht. Cloudlösungen verschiedener Anbieter bieten den entscheidenden Vorteil, dass Informationen in Echtzeit und auch mobil, z. B. direkt über das Smartphone aus dem Großmarkt, abrufbar sind. Und auch bei einer Betriebsprüfung sind Nutzer einer digitalen Warenwirtschaft auf der sicheren Seite und können den Verbleib Ihrer Waren detailliert nachweisen.  

3. Ganzheitliche Lösungen


Setzten Gastronominnen und Gastronomen auf eine spezialisierte, voll integrierte Komplettlösung beispielsweise mit Schnittstellen zur Buchhaltung bzw. zu einem digitalem Kassensystem laufen alle wichtigen Betriebszahlen aus unterschiedlichen Bereichen an zentraler Stelle zusammen. Wichtige Kennzahlen können ohne langwierige Datenexporte oder -importe sofort bereitgestellt und Schlüsse daraus gezogen werden. Dank einer nahtlosen Vernetzung von Kassen- und Warenwirtschaftssystem kann auch das Service- oder Küchenpersonal den aktuellen Rezeptbestand jederzeit einsehen.

4. Optimierte Einkaufsmengen

Durch die konstante Analyse des Warenkreislaufes können Anwender einer digitalen Warenwirtschaftssoftware ihre Einkaufsmengen präziser bestimmen und vorplanen. Moderne Kassen- und Warenwirtschaftssysteme unterstützen sie dabei wesentlich, auch indem Daten aus der Vergangenheit gebündelt, grafisch aufbereitet und dadurch schnell ausgewertet werden können. Man erhält einen klaren Überblick und kann faktenbasiert planen und bepreisen.

5. Frühwarnsysteme

Wer auf eine digitale Warenwirtschaft setzt, kann nicht nur Unregelmäßigkeiten früh aufdecken, sondern wird auch rechtzeitig gewarnt, sollte der eiserne Bestand einer Zutat erreicht sein. Mit einfachen Bestellvorlagen sind wiederkehrende Einkäufe schnell abgewickelt und das Lager rechtzeitig wieder gefüllt.

Weiterführende Informationen: Sie wünschen sich weitere Informationen oder brauchen noch Tipps für die Umsetzung? Dann stöbern Sie auf unsere E-Learning Plattform. 
Oder kontaktieren Sie das Team der Gastro Piraten. https://www.gastro-piraten.de/
Categories: Allgemein

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.