Als „Social Recruiting“ wird die Personalbeschaffung über soziale Netzwerke bezeichnet. Wir haben die wichtigsten Gründe dafür in den folgenden 6 Punkten zusammengefasst.

1. Geringer Aufwand und große Reichweite

Verglichen mit anderen Recruiting-Methoden erreichen Sie mit viel geringerem Aufwand eine genau passende Zielgruppe. Alles, was Sie tun müssen, ist:
Ein kostenloses Profil auf Facebook und/oder Instagram erstellen, Ihre Zielgruppe definieren, eine oder mehrere Posts gestalten und online stellen.

2. Employer Branding – ein attraktives Image überzeugt

Ein gutes Image ist heute der Garant, um im Kampf um Talente auf dem Arbeitnehmermarkt bestehen zu können. Soziale Netzwerke sind ideal, um sich ein authentisches und glaubwürdiges Image aufzubauen. Kommunizieren Sie auf Augenhöhe mit Ihren potenziellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern!

3. Große Chancen auch für kleine Gastronomiebetriebe

Auf den Social-Media-Kanälen haben kleine Unternehmen die gleichen Chancen wie große, denn hier punkten jene Firmen die wissen, wie man mit den potenziellen Bewerbern in den Dialog tritt. Stellen Sie Ihre Unternehmenswerte und Ihre Vision vor, lassen Sie sich ein wenig hinter die Kulissen schauen, sagen Sie wofür Ihr Team steht und was Sie Ihrem Team bieten möchten. Stellen Sie selbstbewusst die Vorteile für Ihre Kandidaten klar.

4. Bessere Bewerberkommunikation

Social Media bietet sich ideal an, um direkt mit potenziellen Kandidaten in den Dialog zu treten. Die Plattformen bieten Ihnen die Möglichkeit, sich als Unternehmen nahbar zu präsentieren und offen zu sein für Rückfragen zum Bewerbungsprozess und zum Unternehmen. Hier kommunizieren Sie unmittelbar „von Freund zu Freund“. Seien Sie ehrlich und offen.

5. Social Media Jobseiten

Neben Ihrer eigenen Facebook- oder Instagram-Seite bieten Social-Media-Plattformen oft lokal oder regional ausgerichtete Jobseiten (Facebookgruppen) auf denen Sie kostenfrei inserieren können (zum Beispiel: https://www.facebook.com/groups/gastrojobsdeutschland/

6. Passive Kandidatinnen und Kandidaten überzeugen

In sozialen Netzwerken finden Sie auch solche Kandidatinnen und Kandidaten, die gerade gar nicht aktiv auf Jobsuche, aber besonders attraktive potenzielle Bewerberinnen und Bewerber sind. Diese können Sie mit guten, aufmerksamkeitsstarken Social Recruiting Posts, motivieren ihren Job zu wechseln und bei Ihnen erfolgreich durchzustarten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie sich mehr Informationen zum Thema aneignen? Dann schauen Sie einfach in unserem E-Learning-Bereich auf www.gastrodigital-hessen.de in das Themenfeld digitale Personalplanung rein.

Weiterführende Informationen:

Sie wünschen sich weitere Informationen oder brauchen noch Tipps für die Umsetzung? Dann stöbern Sie auf unsere E-Learning Plattform. 

Oder kontaktieren Sie das Team der Gastro Piraten.

https://www.gastro-piraten.de/

Categories: Allgemein

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.